Rückblick: Tag der offenen Tür im Steinbruch Freital-Wurgwitz

26. April 2023

Steine- und Erden-Rohstoffe stehen am Anfang jeder Wertschöpfungskette, denn ohne Rohstoffe keine Industrie, und ohne Industrie auch kein Dienstleistungsbereich. Im Laufe eines Lebens verbraucht ein Mensch rund 215 Tonnen Hartgestein (BGR, 2008). Da die ständige Verfügbarkeit von Rohstoffen auf dem Weltmarkt nicht mehr gegeben ist, sind unsere heimischen Ressourcen und ihre verantwortungsvolle und nachhaltige Nutzung verstärkt in den Fokus gerückt. Der GEOPARK Sachsens Mitte möchte diese Themen in den Gewinnungsbetrieben seiner Gebietskulisse aufgreifen und der Bevölkerung näherbringen.

Zum Tag der offenen Tür nutzten rund 300 Besucher und Anwohner diese Gelegenheit. Der Betriebsleiter des Steinbruchbetriebes erklärte auf einer Tour durch das Gelände die Arbeitsschritte zur Gewinnung des Andesits. Besonders großes Interesse bestand an den Sprengungen, die mit einem computergesteuerten System so angelegt sind, dass für Anwohner möglichst wenige Erschütterungen zu spüren sind. Am GEOPARK-Mobil konnten sich Groß und Klein zu Gesteinen und Mineralen informieren und diese auch mal unter der Lupe und dem Mikroskop betrachten. Zudem war ein Repräsentant vom Unternehmerverband Mineralische Baustoffe e. V. zugegen und beantwortete Fragen zu Biodiversität und Artenschutz im Steinbruch. Der Andesit ist ein rötlichbraunes bis graues vulkanisches Gestein in den Rotliegend-Ablagerungen des Döhlener Beckens. Vor rund 300 Millionen Jahren stiegen entlang von Störungen Magmen auf, die zu diesem Festgestein erstarrten.

Im Steinbruch Wurgwitz entstehen Splitte, Edelsplitte, Wasserbausteine, Gleisschotter, Korngemische für Gleisbetten und Asphaltprodukte sowie Brechsande zur Nutzung in der Beton- und Asphaltindustrie sowie im Straßen-, Wasser- und Bahnwegebau.

Rückblick: Exkursion der AG „Geologie und Natur“
16. Mai 2023

Am Sonntag, dem 14. Mai 2023, fand im Nationalen GEOPARK Sachsens Mitte, im Tharandter Wald, mit Grundschülern der Schulen Dippoldiswalde / Reichstädt und Niederschöna eine Exkursion zum Thema „Boden“ statt. Dabei informierten AG-Leiter Rolf Mögel und Dr. Holger Lohse (Vorstandsmitglied im GEOPARK Sachsens Mitte e.V.) über verschiedene Gesteine und Böden.

Den vollständigen Bericht gibt es hier
Positionspapier "Mehr Erdsystemwissen in die Schule!" veröffentlicht
27. April 2023

Am Dienstag, den 25. April 2023, haben die GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung und der Dachverband Geowissenschaften DVGeo ein gemeinsam erarbeitetes Positionspapier „Mehr Erdsystemwissen in die Schule“ in einer Pressekonferenz vorgestellt. Darin wird die Stärkung des Faches Geographie und innerhalb der Geographie eine Stärkung der naturwissenschaftlichen, insbesondere geowissenschaftlichen Inhalte empfohlen.

Hier geht es zum Positionspapier...
Rückblick: Tag der offenen Tür im Steinbruch Freital-Wurgwitz
26. April 2023

Anlässlich des „Tages der Erde“ öffneten die Eiffage Infra-Rohstoffe GmbH und der GEOPARK Sachsens Mitte e. V. am 22. April 2023 den Andesit-Steinbruch in Freital-Wurgwitz, um allen Interessierten einen Einblick in die Gewinnung dieses Rohstoffes zu geben.

mehr erfahren
zum Newsarchiv