Umweltbildung im GEOPARK

GEOPARKs bieten mit ihrem ganzheitlichen und interdisziplinären Ansatz ideale Voraussetzungen, nachhaltige Entwicklung im Rahmen von Projekten und Aktionen bildungsrelevant und zielgruppen- gerecht zu vermitteln. Es gilt die Themen Geologie, Bodenkunde und Rohstoffbewusstsein spannend und mit Spaß Kindern und Jugendlichen nahe zu bringen. Dafür vernetzen wir uns auch mit Bildungsakteuren aus der Region und versuchen gemeinsam interessante Angebote zu entwicklen.

Woher kommen eigentlich Gesteine? Was ist der Unterschied zwischen einem Mineral und einem Gestein? Wie sieht Sand unter dem Mikroskop aus? Warum ist Boden nicht gleich Boden? Was bedeutet eigentlich Rohstoffbewusstsein? All diesen Fragen und vielen mehr wollen wir in unseren Bildungsangeboten auf den Grund gehen. Voll bepackt mit Laborutensilien, Gesteinshandstücken und Bildungsmaterialien besuchen wir Sie gerne mit unserem GEO-Mobil "Saxificus" an Ihrer Einrichtung oder direkt in der Natur. Unsere Angebote richten sich an Schulklassen oder Gruppen.

Zur Anmeldung, bei Fragen oder Ideen kontaktieren Sie uns ganz einfach per Tel.: 035055/6968-20 oder per Mail an kontakt@geopark-sachsen.de.

Buchbare Bildungsangebote

Neues entdecken im Gesteins-Labor!

30 Minuten
alle Altersklassen
20 - 25 Kinder/ Jugendliche

Das Gesteins-Labor besteht aus fünf Stationen, an welchen unterschiedliche Experimente mit Gesteinen angeboten werden. Die Kinder bekommen jeweils ein Arbeitsblatt und können selbständig oder in einer Gruppe die Stationen durchlaufen. Dieses Angebot eignet sich als kurzer Programmpunkt während eines Wanderausflugs, als Angebot auf Schulfeiern oder kann das Programm anderer Workshops ergänzen. Da die Kinder nicht an allen Stationen betreut werden, müssen die Kinder lesen und Text erfassen können.

  • Station 1: Welches Gestein ist fester?
  • Station 2: Welches Gestein hat Hohlräume und nimmt mehr Wasser auf?
  • Station 3: In welchem Stein ist Kalk vorhanden?
  • Station 4: Welcher Stein ist schon länger auf der Reise?
  • Station 5: Was siehst du unter den Mikroskopen?

Rudi Pechstein und die Welt der Gesteine

ca.90 Minuten
Vor- und Grundschule
20 - 25 Kinder

Die Kinder lernen spielerisch die drei Gesteine Sandstein, Gneis und Granit und ihre Entstehungsgeschichte kennen. Sie erfahren Wissenswertes über die Werkzeuge der Geologen und Geologinnen und dürfen sich auch selbst im Umgang mit Gesteinshammer und Gesteinslupe üben. Entlang des Workshops werden die Kinder von „Rudi Pechstein“, einem Kugelpechstein begleitet. Da dieser durch einen Vulkan entstanden ist, wird auch das Thema Vulkane experimentell und spielerisch behandelt.

Exemplarischer Ablauf:

  1. Guten-Morgen Kreis mit Rudi Pechstein
  2. Gesteinschaos! Welche Gesteine gehören zusammen?
  3. Werkzeuge der Geologen
  4. Steinspiel: „Sandstein, Gneis und Granit!“
  5. Experimente-Ralley
  6. Woher kommt Rudi Pechstein?
  7. Wir tanzen einen Vulkanausbruch!
  8. Das Vulkanexperiment
  9. Meine eigene Gesteins-Sammel-Box
  10. Abschluss und Feedback

Wir nehmen Sand mal genauer unter die Lupe!

ca. 90 Minuten
Vor- und Grundschule
20 - 25 Kinder

In unserem Sandworkshop beschäftigen wir uns spielerisch, experimentell und kreativ mit dem Rohstoff Sand! Sand begegnen wir an vielen Orten, wie am Meer oder im Sandkasten. Aber wie genau entsteht Sand eigentlich? Wie sieht er unter dem Mikroskop aus und warum ist er nach Wasser der weltweit meist gefragte Rohstoff? All diesen Fragen wollen wir in unserem Sandworkshop auf den Grund gehen. Mit Hilfe einer Siebbatterie sortieren wir den Sand nach seinen Korngrößen und beim Bauen der Sandmurmelbahn erfahren wir mehr über die Eigenschaften von Sand. Auch zum Basteln eignet sich Sand bestens. Zum Abschluss erstellen wir kunterbunte Sandbilder.

Exemplarischer Ablauf:

  1. Einführung: Mit allen Sinnen
  2. Foto-Klick Methode
  3. Sandsackwerfen
  4. Eine Geschichte von einem Stein, der zu Sand wurde.
  5. Mikroskopieren von Sand
  6. Experimentieren mit dem Rüttelsieb
  7. Sandmurmelbahn bauen
  8. Sand in unserem Alltag und die Bedeutung von Sand
  9. Kreative Verarbeitung: Sandbilder basteln
  10. Abschluss und Feedback

Bodenexkursion "Sandiger Dreck mit lebenswichtigen Aufgaben - Wir stehen drauf!"

ca. 180 Minuten
alle Altersklassen
20 - 25 Kinder/ Jugendliche

Unterwegs mit unserer GEOPARK-Rangerin Sandra Sebelin! In der Führung mit dem Titel : „Der Boden – sandiger Dreck mit lebenswichtigen Aufgaben – Wir stehen drauf!“ werden die wichtigsten Grundlagen der Bodenkunde und Geologie theoretisch aber vor allem praktisch vermittelt. Häufig wenig beachtet doch allgegenwärtig ist das Thema Boden und dessen Aufgaben. Dies wird den Kindern in der Führung mithilfe von Experimenten und Anschauungsmaterial vor Ort näher gebracht.

Die Bildung für nachhaltige Entwicklung soll ein Anstoß sein, dass ein jeder Einzelne auch zu Hause etwas bewirken kann. Boden umgibt jedes Kind in seinem Alltag, egal ob im Blumentopf, Garten, in der Hauseinfahrt oder einfach unter den eigenen Füßen. An kleinen Bodenprofilen schauen wir uns unterschiedliche Böden an und entdecken durch Bodenexperimenten und Lupen dessen unterschliedlichen Eigenschaften. Diese Führung wurde für Tharandt konzipiert, ist aber nicht zwingend ortsabhängig.

zur Tour...

Herrliche Aussichten und historische Landvermessung!

2-3 Stunden
Ab der 9. Klasse
20 - 25 Kinder/ Jugendliche

Unterwegs mit unserem GEOPARK-Ranger Lutz Wagner! Wie hat man früher eigentlich das Land vermessen und was hat das alles mit Winkelmessungen zu tun? Wie bestimmt man die Höhe eines Baumes und wie erkennt man wie alt dieser ist? Bei dieser Führung wird den Schülern auf einer Wanderung von der Opitzhöhe über den Backofenfelsen die Königlich-Sächsischen Triangulation (Landvermessung) nahegebracht. Sie wollen Ihre Unterrichtseinheiten in die Führung integrieren? Dann sprechen Sie uns gerne darauf an! Diese Führung wird nur von Mai bis September angeboten.

zur Tour...

Arbeitsheft „Umweltbildung im GEOPARK Sachsens Mitte"

Um auf die vielfältigen Themen und Angebote der Partner der Region aufmerksam zu machen und ein kleines stabiles Netzwerk für die Bekanntmachung zusammenzuknüpfen, ist ein Arbeitsheft „Umweltbildung im GEOPARK Sachsens Mitte" entstanden. Die Drucksache bildet die bereits vielfältigen Umweltbildungsthemen ab und wird den Bildungseinrichtungen, Schulen und Kindertagesstätten aber auch Besuchern der Region zur Verfügung gestellt.

Unsere Netzwerkpartner

Kooperation mit dem MiBERZ
24. Januar 2023

Am 24.01.2023 war die Leiterin des MiBERZ - Museum für mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge, Frau Steßl, im GEOPARK zu Gast. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für den interessanten und anregenden Austausch bedanken und freuen uns schon sehr auf gemeinsame Projekte und die Zusammenarbeit.

Besuch durch die Hochschule Zittau/Görlitz
18. Januar 2023

Am 18.01.2023 waren Studierende für Tourismusmanagement der Hochschule Zittau/Görlitz zu Besuch im GEOPARK. Sie haben einen Einblick in die Strukturen eines Geoparks bekommen und mehr über GEO-Tourismus und den Tourismus im ländlichen Raum erfahren. Durch Anleitung der Agentur Ö GRAFIK konnten die Studierenden sich auch im Erstellen von Fragebögen für Gästebefragungen erproben. Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für den gelungen Tag!

Wanderausstellung zu gelungenen LEADER-Projekten
06. Januar 2023

Vom 01.02.2023 - 22.02.2023 macht die Wanderausstellung zu gelungenen Projekten aus der LEADER-Region "Silbernes Erzgebirge" Station im GEO-Infopunkt Dorfhain. Sie kann Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr und nach vorheriger Absprache besichtigt werden. Bei dieser Gelegenheit lohnt sich natürlich auch ein Besuch der Ausstellung "Sachsen hebt seine Schätze".

Mehr Infos

zum Newsarchiv